Ihr könnt Bäume pflanzen! Die Suchmaschine Ecosia

Hallo und guten Tag,
ja, mein Blog wächst und das ab heute stetig! Versprochen.
Nachdem ich die gröbste Aufbauarbeit hinter mir habe, fange ich endlich an, regelmäßig zu schreiben: Damit ihr über die Neuigkeiten rund um die Bio-Komplizen informiert seid und an allen Events teilhaben könnt. Außerdem stelle ich Euch Ideen, Infos, Hinweise und Tipps für eine ökologische und nachhaltige Lebensweise vor: kurz, kompetent, knapp, aber mit allen notwendigen Informationen, damit ihr direkt loslegen oder Euch weiter in das Thema einlesen könnt. Und natürlich REZEPTE, vegetarisch und vegan, für Snacks, Suppen, Hauptgerichte und Nachspeisen – ich werde Euch immer wieder damit erstaunen – ihr dürft gespannt sein.

Ghana, Foto: www.ecosia.org

Heute stelle ich Euch die von mir seit vielen Jahren benutzte ökologische (ja, auch das gibt es!) Suchmaschine vor: ECOSIA.

Das Motto: „Suche im Web und pflanze Bäume.“ (Quelle: www.ecosia.org.)

Ecosia, 2009 von Christian Kroll konzipiert und in Berlin beheimatet, nimmt die Einnahmen aus deinen Suchanfragen und pflanzt damit Bäume. Und zwar dort, wo sie dringend gebraucht werden: Ghana, Brasilien, Uganda, Burkina Faso u.v.m. Über 135 Millionen Bäume bislang und es werden permanent mehr. Vor Ort sind Partnerorganisationen, die das Projekt organisieren und betreuen. In Burkina Faso konnten zum Beispiel seit 2014 über 15 Millionen Bäume gepflanzt werden, eine Fläche von 14.137 Hektar – ein Fußballfeld hat rund 1 Hektar. Einen Moment innehalten und sich vorstellen, was eine solche, wieder begrünte Fläche, für die Menschen, die Tier- und Pflanzenwelt heißt …

Burkina, Foto: www.ecosia.org

Ecosia arbeitet klimaneutral, transparent und verspricht deine Daten zu schützen und nicht an Werbeträger zu verkaufen und keine Tracker von Drittanbietern zu verwenden. Die Suchmaschine greift auf die Microsoft-Suchmaschine Bing zurück und hat bei der Stiftung Warentest mit einer der Note 2,8 abgeschnitten 04/2019 und landet damit hinter der Google-basierten Startpage und Google selbst. Und das bei deutlich mehr Datenschutzfreundlichkeit (Stiftung Warentest).

Die App kann in den bekannten App Stores heruntergeladen werden, den link zur Installation für Firefox und viele weitere Infos zu Ecosia findet ihr auf der Website: www.ecosia.org.

Also dann: Gerne könnt ihr mir eine Rückmeldung schreiben, Anregungen geben und was auch immer ihr auf dem Herzen habt – schreibt einfach eine Nachricht an mich!

Ich freue mich auf einen Austausch mit Euch, den Bio-Komplizen. Servus und bis demnächst,

Euer Jonas.

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden von einem Moderator vor der Veröffentlichung überprüft