Von der Idee zum Bio-Komplizen

Die Vorliebe für gutes Essen und der Mut zur Veränderung liegen mir wohl im Blut. Als gelernter Erzieher, Bäcker und Konditor lernte ich bei einem italienischen Freund auch das Kochen von der Pike auf. Gemeinsam erfüllten wir uns einen Traum, machten uns selbstständig und verwöhnten unsere Gäste in der eigenen Gastronomie. Doch 2009 setzten persönliche Erschöpfung und Wirtschaftskrise dem wahr gewordenen Traum ein Ende. Das war meine Chance umzudenken und meinem Leben eine neue Richtung zu geben.

Als vegan-vegetarischer Wanderkoch begab ich mich auf die Reise und traf zunächst auf die nachhaltig-ökologische Gemeinschaft Schloss Tempelhof in Kreßberg. Drei Jahre habe ich dort gelebt, geliebt, gefeiert – und mich selbst besser kennengelernt. Meinen veganen Kochstil und viele neue Erfahrungen im Gepäck zog ich schließlich weiter und brachte mich mit beidem in weiteren nachhaltigen Projekten, bei Festivals und in Öko-Dörfern ein.

Frische und ökologisch wertvolle Lebensmittel sind nicht nur die Basis, um beste und wohlschmeckende Gerichte zaubern zu können, sondern entsprechen auch meiner Leidenschaft und Überzeugung. Doch während meiner Reise stand ich stets vor dem Problem, diese auch zu bekommen. Die Preise in den Bioläden waren überall in Europa extrem hoch.

So entwickelte sich die Idee der Bio-Komplizen: Ein Konzept für Liebhaber guter, haltbarer und sehr preiswerter Lebensmittel. Biologisch, plastikfrei und klimafreundlich.

Ich beendete meine Wanderschaft und kehrte zurück nach Essen. Voller Elan ging es an die Arbeit und jetzt ist es soweit: Die Bio-Komplizen sind am Start.

Abonnieren & Sparen!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte 5% Rabatt für deine erste Bestellung!